.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Wer wir sind 

1.1 Die Domain NightRush.com ist eine Marke von Blackstone Systems ltd und wird aufgrund einer White Label-Vereinbarung zwischen Blackstone Systems ltd, einer in Malta eingetragenen und unter der Firmennummer C75203 eingetragenen Gesellschaft mit Sitz in 102, Suite 3, St. Catherine Street, Attard, ATD2605, Malta und Bethard Group Limited und Bethard Group Limited, einer in Malta eingetragenen und unter der Firmennummer C69565 eingetragenen Gesellschaft mit Sitz in 6 Paceville Avenue, St. Julians STJ3109, Malta, betrieben. Alle Verweise auf "Bethard", "wir", "unser" und "uns" sind Verweise auf die Bethard Group Limited.

1.2 NightRush ist Eigentümer und Betreiber der Domain www.NightRush.com(die Seite).

1.3 Bethard besitzt die folgende von der Malta Gaming Authority (MGA) ausgestellte und regulierte Lizenz: B2C Gaming Service License, mit der Lizenznummer MGA/B2C/312/2015, ausgestellt am 1. August 2018.

1.4 Bethard betreibt sein Glücksspielangebot des Typs 1 (Automatenspiele) unter den folgenden Lizenzen für verifizierte Serviceanbieter:

- Evolution Gaming Malta Limited MGA/B2B/187/2010, 

- Microgaming Europe Limited MGA/B2B/139/2007, 

- NetEnt Malta Limited MGA/B2B/109/2004, 

- NYX Digital Gaming (Malta) Limited MGA/B2B/112/2004, 

- Relax Gaming Limited MGA/B2B/246/2013

- Yggdrasil Gaming Limited MGA/B2B/230/2012,

- Authentic Gaming Limited MGA/B2B/352/2016

- Ganapati (Malta) Limited MGA/B2B/365/2016

1.5 Bethard betreibt sein Glücksspielangebot des Typs 2 (Wetten zu festen Quoten) unter den folgenden Lizenzen für verifizierte Serviceanbieter:

- SBTech Malta Limited MGA/B2B/332/2016 

- Metric Gaming LLC MGA/RN/154/2019

1.6 Bethard betreibt sein Glücksspielangebot des Typs 4 (kontrollierbare Geschicklichkeitsspiele) unter der folgenden Lizenz für verifizierte Serviceanbieter: Scout Limited MGA/B2B/386/2017.

1.7 Weitere Details zur MGA finden Sie hier.

1.8 Unabhängig vom Spiel liegen alle Ein- und Auszahlungen in der alleinigen Verantwortung von Bethard. Die anderen Unternehmen, die Produkte anbieten, sind ausschließlich Softwareanbieter und haben keine Verantwortung für die Verwaltung der Gelder auf Ihrem Spielerkonto.

2. Diese Bedingungen

2.1 Diese Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung regeln Ihre Beziehung zu uns, sobald Sie diese Webseite und/oder die über die Webseite angebotenen Funktionen, Spiele, Sportwetten und/oder anderen Dienstleistungen nutzen. Die Website und alle Funktionen, Spiele, Sportwetten und andere Dienstleistungen, die über die Website angeboten werden, werden in diesen Bedingungen gemeinsam als Dienste/Service bezeichnet. Jegliche Nutzung der angebotenen Dienste, die Registrierung auf der Webseite und alle von NightRush.com akzeptierten Wetten unterliegen diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen. NightRush behält sich das Recht vor, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern, dies wird den Spielern im Voraus mitgeteilt und der Spieler muss die Annahme erneut bestätigen, bevor die Änderungen in Kraft treten. Alle Ausgaben zeigen Versionsnummer und Gültigkeitsbeginn an.

2.2 Bitte lesen Sie sich diese Bedingungen sorgfältig durch, bevor Sie mit der Nutzung eines Teils des Dienstes beginnen. Wir empfehlen Ihnen eine Kopie dieser Bedingungen auszudrucken. Durch den Zugriff auf oder die Nutzung eines Teils des Dienstes wird davon ausgegangen, dass Sie diese Bedingungen, die eine verbindliche Vereinbarung zwischen Ihnen und uns bilden, verstanden und akzeptiert haben.

3. Andere anwendbare Begriffe

3.1. Diese Bedingungen beziehen sich auf die folgenden zusätzlichen Bedingungen, die auch für Ihre Nutzung des Dienstes gelten:

3.1.1 unsere Datenschutzerklärung, welche die Bedingungen festlegt, unter denen wir personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erheben oder die Sie uns zur Verfügung stellen, verarbeiten;

3.1.2 je nach Anwendungsfall unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen für SBTech Sport ODER unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen für Metric Gamic.

4. Änderungen dieser Bedingungen

4.1  Wir behalten uns das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit zu ändern. Solche Änderungen werden Ihnen im Voraus oder bei Ihrem nächsten Login in den Service mitgeteilt und Sie müssen Ihre Zustimmung bestätigen, bevor Sie spielen dürfen.

4.2   Diese Bedingungen wurden zuletzt am 16. Oktober 2020 aktualisiert.

5. Spieler-Konto

5.1  Um an einem Spiel teilzunehmen oder eine Wette zu platzieren oder eine andere Glücksspieltransaktion auf der Webseite durchzuführen, müssen Sie sich bei uns registrieren und ein Spielerkonto (ein Konto) eröffnen.

5.2  Zur Registrierung und Eröffnung eines Kontos werden Sie gebeten, uns genaue, aktuelle und vollständige persönliche Daten mitzuteilen, die Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Kontaktdaten (einschließlich einer Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) und alle anderen von uns angeforderten Identifikationen, wie z.B. Kopien von Rechnungen und/oder Lichtbildausweisen (gemeinsam mit den Registrierungsdaten), enthalten können. Sie verpflichten sich, die Registrierungsdaten zu pflegen und umgehend zu aktualisieren, um sie korrekt, aktuell und vollständig zu halten. Sie sollten uns jede Änderung Ihrer Registrierungsdaten unverzüglich über die E-Mail-Adresse mitteilen die Sie zur Registrierung Ihres Kontos verwenden. Wenn Sie ungenaue, nicht aktuelle oder unvollständige Informationen zur Verfügung stellen oder wenn wir begründeten Verdacht haben, dass diese Informationen ungenau, nicht aktuell oder unvollständig sind, können wir Ihnen nach unserem alleinigen Ermessen den Zugang zu Bereichen des Dienstes verweigern die eine Registrierung erfordern, oder Ihr Konto aussetzen oder kündigen bis weitere Untersuchungen durchgeführt werden.

5.3  Alle Interessenten, die ein Konto bei uns eröffnen möchten, müssen mindestens 18 Jahre alt und geschäftsfähig sein, um sich bei NightRush registrieren und ein Konto eröffnen zu können. Wir behalten uns das Recht vor, von jedem Spieler einen Alters- und Identitätsnachweis zu verlangen und seinen Account zu sperren, sofern und solange keine ausreichenden Unterlagen vorliegen.

5.4  NightRush wird kein Konto im Namen einer anderen Person registrieren und wenn eine Person bereits registriert ist, wird NightRush die Registrierung dieser Person als Spieler löschen, wenn es sich herausstellt, dass eine Person bei der Registrierung als Spieler falsche Angaben gemacht hat und sich das Recht vorbehält, alle auf dem Konto verfügbaren Gewinne zu beschlagnahmen.

5.5  Im Falle der Schließung eines NightRush-Kontos aufgrund von Spielsucht oder Betrug darf eine Einzelperson kein neues Konto eröffnen. NightRush schließt jegliche Haftung für den Fall aus, dass es einer solchen Person gelingt, ein neues Konto zu eröffnen. Auch die Haftung von NightRush für direkte oder indirekte Folgeschäden ist ausgeschlossen. NightRush behält sich ferner das Recht vor, Konten jederzeit zu schließen, die gegen diese Regel verstoßen haben.

6. Kontoregeln

6.1  NightRush behält sich das Recht vor, jederzeit und nach eigenem Ermessen:

6.1.1 Die Eröffnung eines NightRush-Kontos und/oder die Schließung eines bestehenden NightRush-Kontos ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Bereits eingegangene vertragliche Verpflichtungen werden eingehalten;

6.1.2 Die Annahme von Einzahlungen ohne jegliche Erklärung abzulehnen;

6.1.3 Die Teilnahme eines Kontoinhabers an Werbeaktionen, Wettbewerben oder anderen Dienstleistungen auszusetzen und/oder zu annullieren, wenn NightRush der Meinung ist, dass es rechtmäßig ist. Und wenn Bedenken bestehen, dass ein NightRush-Konto für illegale, betrügerische oder unehrliche Praktiken verwendet wurde, wurde oder werden könnte.

6.1.4 Gelder zu halten und zu verwalten, die Kontoinhabern gehören, stets in Übereinstimmung mit den allgemein anerkannten Richtlinien für das Cash Management solcher Gelder; dies kann ein Finanzinstitut und/oder ein Anbieter von Zahlungslösungen sein, der damit beauftragt ist, Gelder im Namen und/oder zugunsten von Kontoinhabern zu verwalten;

6.1.5 Gelder, die auf einem NightRush-Konto verfügbar sind, verfallen und/oder beschlagnahmen und/oder die Einlösung einer Forderung verweigern, falls direkt oder indirekt gegen die NightRush- Regeln verstoßen wurde und/oder andere unautorisierte Aktivitäten im Zusammenhang mit einem Ereignis und/oder dem Betrieb eines NightRush-Kontos stattgefunden haben. Dies setzt voraus, dass eines der genannten Ereignisse im Zusammenhang mit dem NightRush-Konto und/oder der betreffenden Forderung steht.

6.1.6 Übertragen und/oder Lizenzierung der Daten, ohne vorherige Benachrichtigung, eines Kontoinhabers an eine andere juristische Person in jedem Land, in dem die Bethard Group Limited verwaltet und kontrolliert wird, vorbehaltlich der Gewährleistung, dass NightRush diese Daten jederzeit gemäß den geltenden Gesetzen, Datenschutzgesetzen und/oder ähnlichem verwaltet und übermittelt;

6.1.7 Übertragen und/oder Lizenzierung der Daten, ohne vorherige Benachrichtigung, eines Kontoinhabers an eine andere juristische Person in jedem Land, in dem die Bethard Group Limited verwaltet und kontrolliert wird, vorbehaltlich der Gewährleistung, dass NightRush diese Daten jederzeit seinen Pflichten entsprechend handelt, 

6.1.8 Eine Person, die sich als Kontoinhaber bewirbt, garantiert, dass sie keine Person unter 18 Jahren ist. Minderjährige können sich nicht als Spieler registrieren und kein NightRush-Konto besitzen. NightRush behält sich das Recht vor, einen Altersnachweis zu verlangen und führt eine Überprüfung durch, um die gemachten Angaben zu überprüfen. Die Konten können bis zur Vorlage eines ausreichenden Altersnachweises gesperrt werden.

7. Ungeeignetes Verhalten

7.1. Ein Kontoinhaber garantiert und versichert jederzeit, dass er folgendes nicht ist oder tut:

7.1.1 Einwohner von Afghanistan, Algerien, Angola, Anguilla, Antarktis, Antigua und Barbuda, Armenien, Aruba, Australien, Aserbaidschan, Bahamas, Barbados, Belarus, Belgien, Benin, Bermuda, Bhutan,  Botswana, British Indian Ocean Territory, British Virgin Islands, Brunei, Bulgarien, Burkina Faso, Burundi, Kap Verde, Zentralafrikanische Republik, China, Weihnachtsinsel, Kokosinseln, Kolumbien, Komoren, Cookinseln, Costa Rica, Zypern, Tschechische Republik, Denmark, Dschibuti, Dominica, Dominikanische Republik, Osttimor, Ecuador, El Salvador, Äquatorialguinea, Eritrea, Estland, Äthiopien, Falklandinseln (Malvinas), Färöer Inseln, Frankreich,  Französisch-Guayana, Französisch-Polynesien, Georgien, Ghana, Griechenland, Grönland,  Grenada,  Guadeloupe, Guam, Guinea, Guinea-Bissau, Guyana, Haiti, Helena, Hongkong, Ungarn, Indonesien, Iran, Irak, Israel, Italien, Jordanien, Kasachstan, Kiribati, Kuwait, Kirgisistan, Libanon, Lesotho, Liberia, Libyen, Macau, Marshallinseln, Martinique, Mauretanien, Mauritius, Mayotte, Mikronesien, Moldawien, Montserrat, Mosambik, Myanmar, Nauru, Neukaledonien,  Nicaragua, Niederlande, Niue, Norfolkinsel, Nordkorea, Pakistan, Palau, Palästina, Panama, Papua, Neuguinea, Philippinen, Portugal, Puerto Rico, Reunion,  Russland, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Pierre und Miquelon, St. Vincent und die Grenadinen, Samoa, Sao Tome und Principe, Saudi-Arabien, Schweiz, Sierra  Leone,  Singapur,  Salomonen, Somalia, Südafrika, Südkorea, Spanien, Sri Lanka, Sankt Petersburg. Helena, Sudan, Südsudan, Surinam, Swasiland, Slowakei, Syrien, Taiwan, Tadschikistan, Togo, Tokelau, Trinidad und Tobago, Tunesien, Türkei, Turkmenistan, Turks- und Caicosinseln, Tuvalu, Ukraine, United Kingdom, Vereinigte Staaten, Usbekistan, Vanuatu, Venezuela, Virgin Islands, Wallis und Futuna Islands, Westsahara, Jemen, Simbabwe, Österreich. Alle Gewinne von Spielern mit Wohnsitz in einem  dieser  Länder  werden beschlagnahmt und die Konten werden geschlossen.  Internet-Glücksspiele können  in  einigen  Ländern  ganz oder teilweise eingeschränkt sein. NightRush.com übernimmt keine Verantwortung für Internet-Glücksspiele von Einwohnern in Ländern, in denen es illegal ist;

7.1.2 Internet-Glücksspiele können in einigen Ländern ganz oder teilweise eingeschränkt sein. Aus rechtlichen Gründen dürfen Spieler mit Wohnsitz in bestimmten Ländern keine Jackpot-, NetEnt- oder NYX-Spiele spielen;

7.1.3 Eingeschränkt durch limitierte Rechtsfähigkeit;

7.1.4 Im Namen einer anderen Partei handelt;

7.1.5 Als zwanghafter Spieler eingestuft ist;

7.1.6 Gelder aus kriminellen und/oder anderen nicht autorisierten Aktivitäten einzahlt oder hinterlegt; Bei geringsten Anzeichen von Transaktionen und/oder Aktivitäten, die auf eine mögliche Geldwäsche hindeuten, werden wir den zuständigen Behörden Bericht erstatten.

7.1.7 Gelder über eine Karte einzahlt, zu deren Verwendung der Kontoinhaber in einem Land, in dem Wetten und Spielen verboten sind, nicht berechtigt ist;

7.1.8 Kriminellen Aktivitäten durchführt, an denen ein NightRush-Konto direkt oder indirekt beteiligt ist;

7.1.9 Die Eröffnung eines Kontos, der Erwerb oder die Nutzung von Diensten von NightRush und/oder die sonstige Teilnahme an den angebotenen Spielen sind aus rechtlichen Gründen beschränkt. Es liegt in der Verantwortung des Spielers zu wissen, ob sein Spiel legal ist;

7.2 NightRush garantiert und vertritt zu jeder Zeit:

7.2.1 Gelder von Kontoinhabern sicher und angemessen zu verwalten; und/oder

7.2.2 Übernehmen Sie die Kosten für die Wettabgabe und zahlen Sie diese, falls zutreffend am Ort des Vertrags.

7.2.3 Daten eines Kontoinhabers in Übereinstimmung mit geltenden Gesetzen, Datenschutzgesetzen und/oder ähnlichem verwalten.

7.2.4 Ein NightRush-Konto wird in einer zwischen NightRush und einem Kontoinhaber vereinbarten Währung eröffnet, geführt und abgerechnet. Alle Beträge, die im Zusammenhang mit Einsätzen und Gewinnen angezeigt werden, sind mit dem Symbol der so vereinbarten Währung anzugeben. NightRush berechnet und rechnet alle Wechselkursfragen in Übereinstimmung mit anerkannten Finanzinstituten zu den aktuell gültigen Wechselkursen ab. Geringfügige Abweichungen zwischen den vereinbarten Beträgen und den erfassten Beträgen können aufgrund von Abweichungen zwischen den Wechselkursen auftreten.

7.3 Ein Kontoinhaber kann jeweils nur ein NightRush-Konto besitzen. Im Falle eines Verstoßes gegen diese Regel behält sich NightRush das Recht vor, die überflüssigen NightRush-Konten zu sperren und/oder zu löschen, die der Kontoinhaber unter Verstoß gegen diese Klausel besitzt. Sollten wir den begründeten Verdacht haben, dass einer unserer Kunden mehrere Konten bei uns eröffnet hat, behalten wir uns das Recht vor, diese nach eigenem Ermessen einzufrieren. Konto des Kunden oder das Konto sofort zu schließen und der Kunde verliert seinen gesamten Gewinn. Kunden sollten auch beachten, dass ihre ursprüngliche Anzahlung nicht zurückerstattet wird. Der Kunde haftet gegenüber NightRush auch für Schäden und Kosten, die durch den Betrug entstehen. NightRush behält sich außerdem das Recht vor, alle Gelder der verschiedenen überflüssigen NightRush-Konten einem einzigen NightRush-Konto zuzuweisen und die verbleibenden überflüssigen Konten zu löschen. Es wird kein Bonus von/auf das/die überflüssige(n) NightRush- Konto(s) umverteilt.

8. Verifizierung und Geldwäscheprüfung

8.1 NightRush.com leistet keine Zahlungen von einem Kundenkonto an diesen Kunden, bis das Unternehmen davon überzeugt ist, dass der Verifizierungsprozess vollumfänglich abgeschlossen ist.

8.2 NightRush behält sich das Recht vor, Dokumente zur Bestätigung Ihrer Identität und des Kontos anzufordern. Dazu gehören unter anderem Personalausweise, Bankkarten, Kontoauszüge, Vermögensquellen, Geldquellen und Verbauchsabrechnungen wie Strom, Gas und Wasser. Dieser Vorgang wird durchgeführt, um das Alter und die Identität sowie die Adresse des Kontoinhabers zu ermitteln und zu überprüfen. Der Überprüfungsprozess findet spätestens dann statt, wenn der Kontoinhaber kumuliert Auszahlungen in Höhe von 2.000 Euro (2.000 Euro) anfordert. Wenn Dokumente angefordert werden, muss der Kontoinhaber die angeforderten Dokumente in seinem NightRush-Konto hochladen (Mein Konto > Überprüfen). Wenn Sie Dokumente zur Kontobestätigung anfordern, werden alle ausstehenden Auszahlungen storniert. Sobald die Überprüfung der Dokumente erfolgreich abgeschlossen ist, kann der Kontoinhaber eine neue Auszahlung beantragen. Falls das Konto nicht innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Zeitpunkt der Anforderung verifiziert wird, wird das Konto für den Spielbetrieb und Transaktionen eingefroren. Wenn ein Kontoinhaber aus irgendeinem Grund eines der angeforderten Dokumente nicht beibringen kann oder will, behält sich NightRush das Recht vor, das Konto zu sperren und die verfügbaren Geldmittel auf dem Konto einzubehalten.

8.3 Wir untersagen strengstens die Verwendung von Robotern, mechanischen oder elektronischen Geräten oder anderen Vorrichtungen, um in irgendeinem Spiel automatisch Entscheidungen treffen zu können, unabhängig davon, ob eine solche Verwendung von einem unserer Kunden oder als Gast oder von Dritten versucht oder durchgeführt wird. Wird ein solcher Fall entdeckt, werden in der Folge alle Wetten für ungültig erklärt, da das Ergebnis zu Gunsten des Spielers ausgefallen ist. Der getätigte Einsatz wird nicht an den Spieler zurückgezahlt. Etwaig vorhandene Boni gehen verloren.

8.4 Werden getätigte Einzahlungen nicht ausschließlich zum Zwecke des Spielens oder Wettens verwendet und besteht nach Ermessen von NightRush der Verdacht des Missbrauchs (z.B. wenn kein angemessenes Spielniveau vorliegt), so gilt dieses Kundenverhalten als Versuch Wechselkursschwankungen zu mißbrauchen und NightRush behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen die jeweilige(n) Einzahlung(en) ganz oder teilweise zu stornieren und die damit verbundenen Kosten abzuziehen. NightRush behält sich ferner das Recht vor, dieses Konto auf unbestimmte Zeit zu schließen.

8.5 Der Kunde bleibt jederzeit für die Geheimhaltung und den Schutz seiner Konten verantwortlich. Kunden sollten Dritten keinen Zugang zu ihrem Konto oder dessen Nutzung gestatten. Daraus resultierende Verluste werden von NightRush nicht erstattet und wir sind in keiner Weise dafür verantwortlich. In diesem Zusammenhang weisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung hin, die Sie zusammen mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig lesen sollten. Sollten Gewinne aus dem Zugriff Dritter stammen, werden diese beschlagnahmt und das Konto dauerhaft geschlossen.

8.6 Der Kunde gestattet keinem Dritten die Zugangsdaten des Kunden zu verwenden. Der Kunde übernimmt die volle Verantwortung für die Folgen eines solchen Verhaltens und stellt NightRush, ohne von der Allgemeingültigkeit einer anderen hierin enthaltenen Entschädigung abzuweichen, von allen daraus entstehenden Schäden frei.

8.7 Wenn der Spieler während eines Zeitraums von dreißig (30) Kalendermonaten keine Transaktionen auf dem Wettkonto tätigt, wird NightRush.com versuchen, den Spieler per E-Mail an die registrierte E-Mail-Adresse zu benachrichtigen und ihn über die verbleibenden Geldmittel auf dem Konto zu informieren. NightRush.com überweist das Guthaben auf dem Konto an den Spieler oder die Behörde, sollte der Spieler nicht erfolgreich kontaktiert werden können.

8.8 Ein Spielerkonto wird als “inaktiv” eingestuft, wenn innerhalb von sechs (6) aufeinanderfolgenden Monaten keine Aktivität verzeichnet wird (ein-und ausloggen miteingeschlossen). Spieler werden dreißig (30) Tage vor Eintritt der geplanten Inaktivitätskennzeichnung ihres Spielerkontos darüber informiert. Dabei wird auch auf mögliche Konsequenzen hingewiesen, einschließlich potentieller Gebühren. Ein Hinweis darauf, dass eventuell vorhandenes Restguthaben ausgezahlt werden kann ist ebenfalls enthalten. Nach einem Zeitraum von zwölf (12) aufeinanderfolgenden Monaten ohne Aktivität wird das Spielerkonto als „ruhend“ eingestuft und Spieler werden erneut kontaktiert. Sowohl für „inaktive“ als auch für „ruhende“ Konten fällt eine monatliche Verwaltungsgebühr in Höhe von 5 € (oder dem Äquivalent in einer anderen Währung) bzw. in Höhe von 5% des Gesamtguthabens an (je nachdem welcher Betrag höher ist).  

8.9 Gebühren für inaktive Konten fallen nur dann an, wenn das betreffende Spielerkonto keinen Minusbetrag aufweist. Es fallen keine Gebühren für inaktive Konten mit einem Selbstausschluss oder mit einer Sperre seitens des Lizenzinhabers an.

8.10 NightRush behält sich das Recht vor, ein inaktives Konto zu schließen, sobald das Konto ein Guthaben von Null erreicht hat.

8.11 Um Guthaben, welches sich auf einem ruhenden oder inaktiven Konto gemäß der Gesetzgebung der Malta Gaming Authority befindet,  wieder auszuzahlen, benötigt NightRush.com eine vollständige Überprüfung der Identifikation des Spielers, Heimatadresse, verwendete Zahlungsmethoden und eine Überprüfung des Bankkontos des Spielers einschließlich SWIFT und IBAN.

8.12 Der Nutzer darf nicht in betrügerische, abgesprochenen, vereinbarenden oder sonstige rechtswidrige Aktivitäten im Zusammenhang mit der Teilnahme des Nutzers oder Dritter an einem der Spiele verwickelt sein und darf keine softwaregestützten Methoden oder Techniken oder Hardwaregeräte zur Unterstützung seiner Teilnahme an einem der Spiele einsetzen. NightRush behält sich das Recht vor, das Konto oder die Teilnahme des Nutzers an einem Spiel, im Falle eines solchen Verhaltens zu annullieren oder zu schließen.

8.13 Pro Spieler, Haushalt, Adresse, IP-Adresse ist nur ein Konto erlaubt. Verstöße führen zum Einfrieren des Guthabens und die Konten werden ohne vorherige Benachrichtigung geschlossen.

8.14 Internet-Glücksspiele können in dem Land, in dem Sie sich befinden illegal sein; wenn ja, sind Sie nicht berechtigt überhaupt zu spielen oder eine Zahlungsmethode zu verwenden, um eine Transaktion abzuschließen. NightRush übernimmt keine Verantwortung für Verstöße gegen diese Bestimmung.

8.15 Jeder Spieler hat das Recht, sein Konto zu schließen, indem er eine E-Mail von der registrierten E-Mail- Adresse an support@NightRush.com sendet oder NightRush per Live-Chat mit der Bitte um Schließung des Kontos und dem Grund dafür kontaktiert.

8.16 Der Spieler hat das Recht, finanzielle Limits für Einsätze und Verluste und das Recht, Limits für die Sitzungszeit und eine Uhrzeit für das Reality-Check-Fenster festzulegen. Der Spieler hat ferner das Recht, eine Auszeit von bis zu 31 Tagen für sein Konto einzurichten. Zudem hat der Spieler, gemäß der Gesetzgebung der Malta Gaming Authority, sich selbst für einen Zeitraum von bis zu fünf (5) Jahren vom Spielbetrieb auszuschließen.

9. Einzahlungen und Auszahlungen

9.1 Im Rahmen der Registrierung können wir eine Recherche bei einem autorisierten Dritten durchführen, um Ihre Identität zu überprüfen. Der berechtigte Dritte kann die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen für alle erforderlichen Überprüfungsverfahren in Datenbanken, auf die er Zugriff hat, prüfen lassen. Nach einer abgeschlossenen Suche, bleiben alle Datensätze erhalten.

9.2 Als Spieler können Sie Einzahlungen auf Ihr NightRush-Konto per Bankkarte, Überweisung, E-Wallet, Mobilfunkrechnung und Gutschein vornehmen. Der jeweilige Mindesteinzahlbetrag wird ausschließlich von NightRush festgelegt und wird auf der Einzahlungsseite zum Zeitpunkt der Einzahlung angezeigt.

9.3 Ein Spieler darf nur auf sein eigenes NightRush-Konto einzahlen und/oder nur mit einer auf den Spielernamen lautenden Einzahlungsmethode. Im Falle einer Einzahlung von einem Konto oder einer Karte, die nicht dem Besitzer des Spielerkontos gehört, behält sich das Unternehmen das Recht vor, alle Gewinne einzuziehen.

9.4 Dem Spieler ist es nicht gestattet, Dritten zu erlauben, Ein- und Auszahlungen auf seinem NightRush-Konto durchzuführen. 

9.5  Es liegt ausschließlich im Verantwortungsbereich des Kontoinhabers sicherzustellen, dass er die Bestimmung 9.4 vollumfänglich einhält.

9.6  Sollte der einzuzahlende Betrag nicht binnen einer Woche nach dem jeweiligen Einzahlungsdatum auf dem entsprechenden Spielerkonto bei NightRush eingehen, so behält sich NightRush das Recht vor, diese Buchung zu stornieren. Außerdem behält sich NightRush in diesem Fall das Recht vor, bei einem negativen Kontostand den fälligen Betrag vom Spieler einzufordern. Um seine Position zu schützen, behält sich NightRush außerdem das Recht vor, alle Maßnahmen zu ergreifen, die NightRush für erforderlich hält, falls der Spieler dieser Forderung nicht nachkommt. 

9.7 Bei internen Überweisungen auf dem Konto behält sich NightRush das Recht vor Transaktionen, die als Spekulation bei Währungsschwankungen angesehen werden können, ohne weitere Mitteilung an den Kunden, manuell zu korrigieren.

9.8 Alle Gewinne werden dem NightRush-Konto des Kunden gutgeschrieben. Auszahlungen vom NightRush-Konto können immer nur auf das gleiche Konto erfolgen, von dem aus das Geld transferiert wurde. Auszahlungen erfolgen nur auf die Bankkarte, Bank- oder E-Wallet-Konto, das auf den Namen des Spielers läuft.

9.9 Um unnötige Verzögerungen bei der Ausführung von Auszahlungsanforderungen zu vermeiden, sind wir darauf angewiesen, dass der Kunde vollständige und korrekte Angaben hinterlegt.

9.10 NightRush behält sich das Recht vor, Mindestauszahlungsbeträge für verschiedene Auszahlungsmethoden anzuwenden. Diese werden dem Kunden rechtzeitig im Abschnitt „Auszahlungen“ auf der NightRush-Webseite mitgeteilt.

9.11 Verlangt ein Kunde die Auszahlung eines Betrags, der unter dem Mindestauszahlungsbetrag liegt, können wir dem Kunden je nach Auszahlungsmethode eine Ermessensgebühr in Rechnung stellen.

9.12 Wir behalten uns das Recht vor, die Anzahl der kostenlosen Auszahlungen pro Kunde innerhalb eines von uns festgelegten Zeitraums zu begrenzen. Wir behalten uns außerdem das Recht vor, eine erhöhte Gebühr für Auszahlungen auf Bankkonten bei Banken außerhalb der Europäischen Union zu erheben.

9.13  Wetten auf Kredit sind nicht gestattet. Wird jedoch ein Ergebnis falsch eingegeben und auf dem Kundenkonto fälschlicherweise ein Gewinn gutgeschrieben, behalten wir uns das Recht vor, das Kundenkonto entsprechend zu belasten. Falls das Konto nach korrigiertem Ergebnis einen negativen Saldo aufweist (d.h. der Kunde hat mit diesem Geld Wetten abgeschlossen), ist der Kunde dazu verpflichtet, den fälschlicherweise erhaltenen Betrag zurückzuzahlen.

9.14  Kunden, die im Namen Dritter handeln oder auf eine professionelle Wette mit dem alleinigen Zweck des Handels mit Affiliate-Provisionen abzielen, können ihre Abhebungen ganz oder teilweise verweigert werden, insbesondere wenn ihr Wettverhalten darauf abzielt NightRush finanziell zu schaden.

9.15  Wenn Sie 100.000 Euro oder mehr gewinnen und sich entscheiden einen Großteil des Gewinns (über 50%) abzuheben, haben wir das Recht die Auszahlung in zehn Raten aufzuteilen, die monatlich mit zehn (10%) Prozent für 10 Monate ausgezahlt werden, bis der volle Betrag ausgezahlt ist. Sie erhalten keine Zinsen auf ausstehende Beträge.

9.16  Bevor eine Auszahlung von Echtgeld beantragt werden kann, ist eine Mindesteinzahlung von 30 (dreißig) EUR erforderlich. Der Einzahlungsbetrag muss mindestens ein (1) Mal vor der Auszahlung umgesetzt werden.

9.17  Bevor eine Auszahlung von Echtgeld beantragt werden kann, müssen alle Einzahlungsbeträge mindestens 1 (ein) Mal umgesetzt worden sein.

9.18  Die Verwendung von VPN / Proxy zum Verbergen Ihrer Identität und Ihres Standortes bei der Anmeldung auf unserer Website ist strengstens untersagt. NightRush behält sich das Recht vor, Gewinne zu konfiszieren, alle Boni zu stornieren und das Spielerkonto zu kündigen, falls VPN / Proxy/Cloud-Dienste verwendet wurden.

9.19  Es ist Spielern untersagt, Konten an andere Spieler zu verkaufen, zu übertragen und/oder zu erwerben.

9.20 Es ist Spielern untersagt, Geld zwischen Spielerkonten zu transferieren.

9.21  NightRush behält sich das Recht vor, Bearbeitungsgebühren für Ein- und Auszahlungen für verschiedene Auszahlungsmethoden zu erheben, die den Kunden in den Abschnitten Einzahlung und Auszahlung auf dem Spielerkonto auf der NightRush-Webseite mitgeteilt werden.

9.22  Falls ein Konto geschlossen wird und eine manuelle Transaktion durchgeführt werden muss, behalten wir uns das Recht vor, eine Gebühr zur Deckung der Kosten zu erheben.

9.23 NightRush wird alle getätigten Transaktionen überprüfen, um Geldwäsche zu verhindern.

9.24  NightRush behält sich das Recht vor, Ihr Konto zu kündigen, jegliches Guthaben auf Ihrem Konto zu konfiszieren und/oder Ihnen die entsprechenden Beträge in Rechnung zu stellen, wenn wir bei einer Transaktion auf dem Spielerkonto Rückbuchungen/Charge-Backs feststellen.

9.25 Spieler sind alleinig verantwortlich für sämtliche anfallenden Steuern auf Preise und/oder Gewinne, die über NightRush ausgeschüttet werden.

10. Verantwortungsvolles Spielen

10.1 Wir verpflichten uns, Ihnen die Unterstützung zu geben, die Sie benötigen, um verantwortungsvoll zu spielen. Wir bieten Ihnen eine Reihe an Optionen, die Ihnen helfen Ihr Spiel zu managen. Dazu gehören:

10.1.1 Einzahlungslimits;

10.1.2 Auszeiten; und

10.1.3 Selbstausschluss.

10.2 Einzahlungslimits

Sie können ein Einzahlungslimit für Ihr Konto festlegen. Zur Auswahl stehen die folgenden Optionen: ein (1)Tag, sieben (7) Tagen oder ein (1) Monat. Außerdem kann ein Einzahlungslimit pro Transaktion festgelegt werden. Sollten Sie sich entscheiden, ein Limit zu erhöhen, beansprucht diese Änderung sieben (7)Tage, bis sie wirksam wird. Für Details zur Einrichtung eines Einzahlungslimits, kontaktieren Sie uns bitte unter support@NightRush.com oder per Live-Chat. Sollten Sie ein Limit senken wollen, so wird dies direkt nach der Bestätigung wirksam. 

10.3 Auszeiten

Wenn Sie eine Spielpause einlegen möchten, können Sie für (1) einen Tag, (1) eine Woche oder (1) einen Monat einen "Time Out" (Auszeit) auf Ihrem Konto einrichten. Wenn Sie eine Auszeit vom Spielen festlegen, werden wir Ihr Konto für den angegebenen Zeitraum schließen. Um einen Time Out auf Ihrem Konto einzurichten, kontaktieren Sie uns bitte per support@NightRush.com oder richten Sie den  Time Out über die Webseite ein. Am Ende Ihrer Auszeit wird Ihr Konto automatisch wieder geöffnet und Sie können sich in Ihr Konto einloggen.

10.4 Selbstausschluss

Wir bieten eine Selbstausschlussmöglichkeit, mit der Sie Ihr Konto für einen bestimmten Zeitraum (mindestens sechs (6) Monate) schließen können. Auf Ihren Wunsch hin werden wir Sie daran hindern Ihr Konto für einen bestimmten Zweck zu nutzen. Ein Zeitraum, wie von Ihnen festgelegt. Indem Sie sich für den Selbstausschluss entscheiden, schließen wir Ihr Konto, entfernen Sie aus allen aktiven Marketingkommunikationen und zahlen Ihnen positive Salden aus. Während der Zeit des Selbstausschlusses ist es nicht möglich, Ihr Konto wieder zu eröffnen. Um einen Selbstausschluss zu beantragen, kontaktieren Sie uns bitte unter support@NightRush.com.

10.5 Obwohl wir uns nach Kräften bemühen werden, unsere Grundsätze für verantwortungsbewusstes Spielen durchzusetzen, übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung, wenn Sie dennoch weiterspielen und/oder versuchen den Service mit der Absicht zu nutzen, die entsprechenden Maßnahmen bewusst zu vermeiden.

10.6 Sollten Sie sich für die Option Selbstausschluss entscheiden, empfehlen wir Ihnen dringend sich von allen anderen Webseiten, auf denen Sie ebenfalls spielen, auszuschließen. Wir empfehlen Ihnen auch, dass Sie sich während der Zeit des Selbstausschlusses zusätzlich von einer Hilfsorganisation wie http://www.gamcare.org.uk beraten lassen.

11. Sicherheitsregeln

11.1 Bei der Registrierung erhält der Spieler eine persönliche Kontonummer. Der Spieler wählt ein selbst ein Passwort und einen Benutzernamen. Es liegt in der Verantwortung des Spielers, diese Informationen nicht weiterzugeben. Wenn der Spieler Grund zu der Annahme hat, dass andere von diesen Informationen Kenntnis erlangt haben, sollte er sich unverzüglich an den NightRush-Kundendienst wenden und ein neues Passwort wird ausgegeben. NightRush ist nicht dazu verpflichtet Passwörter und Benutzernamen zu verwalten. Sollte ein Spieler seinen Benutzernamen und/oder sein Passwort verlegen, vergessen, verlieren oder mit einem Dritten teilen oder aus anderen Gründen die Website oder einen Dienst nicht betreten können, und der Fehler nicht auf Seiten NightRush‘s liegen, so ist NightRush weder verantwortlich noch haftbar für Ansprüche und Verluste, die dem Spieler aus dem Verlust des Passwortes und/oder des Benutzernamens entstanden sind. 

11.2  Die telefonische Kommunikation zwischen den Spielern und NightRush wird zu Sicherheits- und Schulungszwecken und/oder zur Einhaltung der Rechnungslegungs- und Finanzvorschriften aufgezeichnet.

11.3  Jegliche Form der elektronischen Kommunikationen zwischen dem Spieler und NightRush wird zur Einhaltung der Rechnungslegungs- und Finanzvorschriften protokolliert.

12. Entschädigung

12.1 Sie entschädigen, verteidigen und schadlos halten uns hiermit gegen alle Verluste, Verbindlichkeiten, Ausgaben, Schäden, Kosten (einschließlich angemessener externer Anwaltsgebühren und Gerichtskosten), Ansprüche oder Klagen jeglicher Art, die sich aus Ihrer Nutzung eines Aspekts des Dienstes, Ihrer Verletzung dieser Bedingungen, Ihrer Quittung, Ihrem Besitz, Ihrer Nutzung oder Missbrauch eines Preises oder Gewinns sowie aus Ihren Handlungen oder Unterlassungen ergeben,  die Publizitätsrechte, Diffamierung oder Verletzung der Privatsphäre beinhalten. Wir behalten uns das Recht vor, auf eigene Kosten die ausschließliche Verteidigung und Kontrolle über alle Angelegenheiten zu übernehmen die anderweitig von Ihnen zu entschädigen sind und in diesem Fall stimmen Sie zu bei der Verteidigung dieser Angelegenheiten mit uns zusammenzuarbeiten.

12.2 Zusätzlich zu allen anderen Rechtsmitteln, die Ihnen zur Verfügung stehen, sind wir berechtigt im Falle eines Verstoßes gegen eine der Bedingungen eines positiven Saldos von Ihrem Konto einzuziehen und zwar in Höhe eines Betrages der gemäß Absatz 12.1 gegen Sie geltend gemacht werden kann.

13. Gewährleistungsausschluss

13.1 Sie erklären sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Nutzung des Dienstes auf Ihr eigenes Risiko erfolgt. Der Service wird auf einer "wie er ist"- und "wenn er verfügbar ist"-Basis bereitgestellt, ohne Garantien jeglicher Art, weder ausdrücklich noch stillschweigend, einschließlich ohne Einschränkung, stillschweigender Garantien der Marktgängigkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder der Nichtverletzung von Rechten Dritter.

13.2 Sie erkennen an, dass wir keine Kontrolle und keine Verpflichtung haben, Maßnahmen zu ergreifen, die sich darauf beziehen, welche Spieler Zugang zu dem Service erhalten oder ihn nutzen, welche Auswirkungen der Service auf Sie haben kann, wie Sie den Service interpretieren oder nutzen können oder welche Maßnahmen Sie ergreifen sollten, wenn Sie dem Service ausgesetzt waren.

14. Haftungsbeschränkungen

14.1 NightRush übernimmt keine Haftung für Verluste, Kosten, Ausgaben oder Schäden, die angeblich aus der Webseite oder deren Inhalt im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Webseite, dem Gameplay, Kampagnen oder der Kommunikation entstehen.

14.2 Sie betreten die Seite und benutzen sie auf eigene Gefahr. Der Webseite und deren Angebote stehen ohne Gewähr zur Verfügung.

14.3 Sofern in den Bedingungen nicht anders angegeben, ist NightRush nicht haftbar für folgende Umsatz-, Reputations-, Gewinn-, Geschäfts-, Verbindungsfehler, Betrug, Tod/Verlust der Gesundheit oder Folge- oder Sonderverluste oder sonstige mögliche Schäden.

14.4 NightRush verstößt nicht gegen diese allgemeinen Geschäftsbedingungen und haftet nicht für Verzögerungen bei der Erfüllung oder Nichterfüllung ihrer Verpflichtungen, wenn diese Verzögerungen oder Nichterfüllung auf Ereignisse, Umstände oder Ursachen zurückzuführen sind die außerhalb ihrer angemessenen Kontrolle liegen. In diesem Fall verlängert sich die Leistungsfrist oder wird sie nicht eingehalten.

15. Geistiges Eigentum

15.1 Sie erkennen hiermit an, dass der Service und das gesamte auf dem Service veröffentlichte Material, einschließlich aber nicht beschränkt auf Text, Grafiken, Fotos, Logos, Schaltflächensymbole, Bilder, Warenzeichen, Audio- und audiovisuelle Clips, Datenbanken, Datenzusammenstellungen, Daten und Software (gemeinsam mit dem Service-Inhalt) Eigentum von NightRush ist und von NightRush kontrolliert wird oder exklusiv an NightRush lizenziert wird. Sie dürfen keine Service-Inhalte kopieren, anpassen, anzeigen, an die Öffentlichkeit weitergeben oder anderweitig nutzen, es sei denn dies ist durch den Service von Zeit zu Zeit möglich und erlaubt.

15.2 Sie dürfen eine Kopie aller Seiten des Dienstes, auf die Sie Zugriff haben ausdrucken und auszugsweise herunterladen, sofern diese Ausdrucke und Downloads nur für Ihren persönlichen und nicht kommerziellen Gebrauch bestimmt sind.

16. Kündigung

16.1 Wenn Sie Ihr Konto kündigen (d.h. schließen) möchten, wenden Sie sich bitte an unser Kundendienstteam unter support@NightRush.com oder über die Live-Chat-Funktion der Webseite.

16.2 Wir können, nach unserem alleinigen Ermessen, Ihr Konto oder die Nutzung des Dienstes ohne Vorankündigung kündigen, sollten Sie gegen diese Bedingungen verstoßen, ein unangemessenes Verhalten an den Tag legen oder wenn wir glauben, dass Ihre Nutzung des Dienstes auf andere Weise ungeeignet ist.

16.3 Wenn wir Ihr Konto schließen und der Kündigungsgrund entsprechend Paragraph 16.2 ist, so ist der Saldo Ihres Kontos nicht rückerstattungsfähig und gilt als von Ihnen verwirkt, soweit wir zum Zeitpunkt der Schließung Ansprüche gegen Sie haben. Zur Vermeidung von Zweifeln werden wir Ihrem Konto keine Boni gutschreiben, noch haben Sie Anspruch auf eventuelle Gewinne, zu irgendeinem Zeitpunkt nach dem Datum, an dem Ihr Konto geschlossen wurde (sei es durch uns gemäß diesen Bedingungen oder durch Sie).

17. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Boni

17.1 Jedes Angebot, das ein Kunde von NightRush erhält, ist persönlich und gilt nur für einen bestimmten Kunden, sofern nicht anders angegeben.

17.2  Alle Boni, Freispiele (Free-Spins), Gratisgelder, Freiwetten, andere Angebote, die Freispiele generieren, oder andere Angebote, die über Affiliates, per E-Mail, Textnachricht oder andere Kanäle vermarktet werden, müssen auf Spiele der Gruppe A oder B gesetzt werden. Es ist nicht gestattet auf die Spiele aus der Gruppe C zu setzen, wenn auf dem Kundenkonto ein Bonus aktiviert ist und Umsatzbedingungen zu erfüllen sind. Sollten dennoch Einsätze auf Spiele aus Gruppe C erfolgen, so kann dies dazu führen, dass das Bonusgeld und bereits damit erzielte Gewinne eingezogen werden.

Gruppe A: Spielautomaten, Videospielautomaten, Rubbellose = 100 %

Gruppe B: Sportwetten = 100% mit einer Mindestquote von 1.80

Gruppe C: Virtuelle Wetten und andere Spiele = 0%

17.3  Einsätze auf die folgenden Spiele gelten nicht für die Umsatzbedingungen: Bonanza, Blood Suckers, Castle Builder, Castle Builder II, Cosmic Fortune, Jackpot6000, Mythic Maiden, Jokerizer, 1429 Uncharted Seas, Starmania, Dead or Alive, Kings of Chicago, The Wish Master, Simsalabim, Supernova, Tower Quest, Eye of the Kraken, Forsaken Kingdom, Robin Hood: Shifting Riches, Zombies, Scrooge, Eggomatic, Champion of the Track und progressive Jackpots (weitere Informationen finden Sie im Jackpot-Bereich im Automatenspiele).

17.4  Beim Spiel mit einem aktiven Bonus auf dem Konto liegt der Höchsteinsatz €10 pro Wette/Dreh. Wetten mit einem höheren Einsatz auf die Spiele aus der Gruppe D können dazu führen, dass der Bonus, Freispiele und damit bereits erzielte Gewinne eingezogen werden.

17.5 Der Spieler kann keine Auszahlung vornehmen, wenn er einen aktiven Bonus auf seinem Konto hat, bevor alle Umsatzbedingungen erfüllt sind.

17.6 Bevor eine Auszahlung vorgenommen werden kann, muss der Spieler die Umsatzbedingungen im vereinbarten Zeitraum, der ab der Aktivierung des Bonus gilt, erfüllen.  Sollte der Bonus nicht innerhalb dieser Frist umgesetzt werden, wird der Bonus storniert und der Bonus sowie alle damit bereits erzielten Gewinne gehen verloren.

17.7 Jedes Bonusangebot von NightRush ist nur einmal pro Kundenkonto, Computerhaushalt, IP-Adresse und anderen Orten mit einem gemeinsamen Computer (Büro, Bibliothek, Universität, etc.) gültig.

17.8  Alle Gewinne aus einem Bonusangebot gelten als Bonusgewinne und werden erst ausgezahlt, wenn die Bonusbedingungen vollständig erfüllt sind.

17.9 Bonusangebote können nicht mit einem Willkommensangebot kombiniert werden, sofern nicht anders angegeben. Ein Bonusangebot für Automatenspiele kann nicht mit einem Bonusangebot für Sportwetten kombiniert werden, sofern nicht anders angegeben.

17.10 Wenn Sie einen Ihnen bereits gutgeschriebenen Bonus nicht in entfernen möchten, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst, bevor Sie mit dem Spielen und/oder Wetten beginnen.

17.11 NightRush behält sich das Recht vor, Boni und/oder Gewinne, die durch betrügerisches Verhalten erzielt wurden, zu annullieren, einschließlich des Rechts Auszahlungsanforderungen abzulehnen, wenn der Verdacht besteht, dass das Bonusangebot missbraucht wurde.

17.12 Sollten diese Regeln oder die Bedingungen des Bonusangebots verletzt werden oder es Nachweise dafür gibt, dass ein Kunde oder eine Kundengruppe eine Reihe von Wetten abgeschlossen hat, die aufgrund eines Bonus, erhöhter Gewinne, Gratiswetten oder anderer Angebote einen Gewinn für den Kunden garantieren, unabhängig vom Ausgang des Spiels/der Wette, behält sich NightRush das Recht vor, den Anteil des Bonusangebot abzuziehen und die Wetten zu den richtigen Quoten abzurechnen oder die Freiwetten und die Wetten aus Einzahlungsboni zu stornieren. NightRush behält sich ferner das Recht vor, gegen den Kunden oder Kunden, die an einem solchen betrügerischen Verhalten beteiligt sind, rechtliche Schritte einzuleiten.

17.13 Jeder Bonus kann zudem eigene Bonusbestimmungen und AGB haben, die ebenfalls gelten und zu erfüllen sind.

17.14 Wenn Sie sich dafür entscheiden, sich Ihr Echtgeld vorab auszahlen zu lassen, während noch Sie einen aktiver Bonus auf dem Konto vorhanden ist, so verfällt der Bonus. Dies gilt nur, sofern in unserem Angebot und/oder unserer Promotion keine anderweitigen Angaben gemacht werden.

17.15 Einzahlungen per Paysafecard sind nicht für diese Aktion qualifiziert.

17.16 Sollten in der jeweiligen Aktion keine weiteren Bedingungen angegeben sein, so müssen die folgenden Bedingungen erfüllt werden, bevor der Bonus angefordert werden kann:

18. Sportwetten

18.1 Der Einzahlungsbetrag und der Sportbonus müssen vier (4) Mal vollständig umgesetzt werden. Ferner können nur Wetten (Einzel-/Kombiwetten) mit einer Gesamtquote von mehr als 1.80 berücksichtigt werden, um die Umsatzanforderungen erfolgreich zu erfüllen. Sofern nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben, gelten diese Umsatzbedingungen. 

18.2 Jeder Kunde kann immer nur einen aktiven Sportbonus gleichzeitig haben.

18.3 Bonusangebote für die Anmeldung und Ersteinzahlung stehen nur denjenigen Kunden zur Verfügung, die zuvor noch keine Einzahlung im Bereich NightRush Sportwetten vorgenommen haben.

18.4  Die Kooperation mit anderen Kunden zur Erfüllung der Bonusanforderungen ist verboten und führt zur Einziehung der Gewinne.

18.5 Risikofreies Spielen (d. h. Proportionales Wetten auf verschiedene Ergebnisse im selben Spiel, um eine "Aktion" ohne Risiko zu erzeugen) kann nicht zur Erfüllung der Umsatzbedingungen angerechnet werden. Beispiele für risikofreie Wetten sind, aber nicht darauf beschränkt, beinhalten das Wetten auf den Sieg der Heimmannschaft vor dem Anstoß und das Wetten auf den Sieg der Auswärtsmannschaft, während des Spiels. Spieler, die sich zusammenschließen, um risikofreie Wetten abzuschließen (z.B. Ein Spieler setzt auf die Heimmannschaft und der andere auf das Auswärtsteam), werden vom Spielbetrieb ausgeschlossen. Ihre Kundenkonto werden dauerhaft geschlossen und die Guthaben werden eingezogen. 

18.6 Nur für Kunden mit Wohnsitz in Deutschland:

Auf Grund der zusätzlichen Steuerlast, die durch Sportwetten-Steuern anfallen, unterliegen ab März 2013 alle Wetten, die von Spielern mit Wohnsitz in Deutschland platziert wurden, einer 5 % Steuer, die von gewonnenen Wetten abgezogen wird. Der Betrag wird nach der Abrechnung abgezogen und bezieht sich nur auf gewonnene Wetten.

19. Automatenspiele

19.1 Der Bonus und die Einzahlung müssen mindestens 20 Mal gesetzt werden bevor der Bonus, die Einzahlung und die Gewinne abgehoben oder auf andere Produkte übertragen werden können.

19.2 Bitte beachten Sie, dass verschiedene Spiele einen unterschiedlichen Prozentsatz zu den Durchspielbedingungen beitragen.

19.3 Alle Boni verfallen 7 Tage nach ihrer Inanspruchnahme, sofern nicht anders angegeben.

19.4 Alle Spiele, sowohl mit Geld als auch zum Spaß, mit Themen von Universal Studios, wie Frankenstein und Scarface, sind aus allen Bereichen verboten, die nicht in der unten aufgeführten Gerichtsbarkeit enthalten sind und alle Transaktionen mit Spielen, die nicht erlaubt sind, sind ungültig.

Albanien, Andorra, Armenien, Aserbaidschan, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Georgien, Griechenland, Irland, Island, Israel, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Mazedonien, Malta, Moldawien, Monaco, Montenegro, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, San Marino, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Tschechien, Türkei, Deutschland, Ukraine, Ungarn, Belarus und Österreich.

19.5 Risikofreies Spiel (d.h. proportionales Wetten auf verschiedene Ergebnisse im gleichen Spiel, um eine "Aktion" ohne Risiko zu schaffen) zählt nicht zur Wettanforderung vor einer Auszahlung. Ein Beispiel für risikofreie Wetten ist das gleichzeitige Wetten auf Rot und Schwarz im Roulette oder sowohl auf Bank als auch auf Spieler im Baccarat. Spieler, die sich in einer Verschwörung befinden, zum Beispiel, dass eine Person auf die Bank und die andere auf den Spieler in Baccarat setzt, so werden ihre Konten dauerhaft geschlossen und ihr Geld beschlagnahmt.

19.6 Ein Bonus und alle daraus erzielten Gewinne gehen verloren, wenn ein Bonus verfällt oder annulliert wird.

19.7 Alle Freigeld-/Freispielkampagnen verfallen 24 Stunden nach Erhalt, sofern in den Bonusbedingungen nichts anderes angegeben ist. Gewinne während dieser 24 Stunden verfallen, wenn die Wettanforderungen nicht erreicht werden.

19.8 Nur Spieler aus den folgenden Ländern haben Anspruch auf Bonusse: Brasilien, Chile, Island, Neueseeland, Peru, Nigeria, Norwegen, Finnland, Deutschland, Malta und Kanada.

19.9 Boni sollen das Spielerlebnis so angenehm wie möglich gestalten und sollten entsprechend eingesetzt werden. NightRush.com behält sich das Recht vor, das Konto eines Spielers zu überprüfen, um sicherzustellen, dass alle Aktivitäten innerhalb der akzeptierten Richtlinien liegen. Jeder Spieler, der irgendeine Art von Bonus missbraucht hat, ist willkommen weiterhin mit uns zu spielen, kann aber keine weiteren Bonusse erhalten. NightRush.com behält sich das Recht vor, das Konto zu schließen, vom Kunden beanspruchte Boni und eventuell daraus erzielte Gewinne abzuziehen.

19.10 Bei Verdacht auf Missbrauch oder Betrug behält sich NightRush das Recht vor, das Konto zu sperren bis die Sicherheitsabteilung eine gründliche Untersuchung des Falls durchgeführt hat. NightRushs Entscheidung in einer eventuellen Untersuchung ist einstimmig und endgültig. NightRush behält sich das Recht vor, den Bonus und etwaige daraus erzielte Gewinne abzuziehen und alle Vermögenswerte auf dem Konto zu konfiszieren.

19.11 NightRush behält sich das Recht vor, alle Gewinne, die durch den Aufbau eines Spielautomaten mit einem aktiven Bonus gewonnen wurden zu beenden, um dann die Gewinne durch eine neue Einzahlung mit echtem Geld zu aktivieren.

19.12 Im Falle einer Übersetzung dieser Bonusregeln in andere Sprachen als Englisch dienen diese der Unterstützung und spiegeln dieselben Grundsätze wider. Im Streitfall gilt der englische Text.

20. Allgemeine Wett- und Spielregeln Fantasy Sports

20.1 Sollten unrichtige Information egal welcher Art auf der Webseite veröffentlicht worden sein, so wird NightRush Maßnahmen zur Abhilfe ergreifen und die falschen Angaben im System berichtigen und korrekt darstellen. Alle Gewinne, die aus der Falschdarstellung von Informationen resultieren, werden ebenfalls entsprechend berichtigt und neu bewertet.

20.2 Sollte ein Spiel, aus welchem Grund auch immer, nicht ausgetragen oder nicht korrekt ausgetragen werden können, so werden die Transaktionen aller Spieler stets genau in unseren System protokolliert. Bitte wenden Sie sich bei Fragen per E-Mail an unser Service-Team: support@NightRush.com.

20.3 Wir behalten uns das Recht vor, Ergebnisse rückwirkend zu korrigieren oder für ungültig zu erklären, sollte das Ergebnis eines Spiels durch einen technischen Fehler, betrügerisches Verhalten eines Spielers oder durch vorgetäuschte Wetten beeinflusst worden sein. Wir behalten uns ferner vor, bereits getätigte Gewinnauszahlungen zu stornieren.

20.4 Jeder berechtigte Kunde kann nach Eröffnung eines Kontos und nach einer erfolgreichen Echtgeldeinzahlung auf sein Spielerkonto die angebotenen Spiele (auch Cash Games genannt) gegen Bargeld spielen.

20.5. Die Teilnahme an den Cash Games mit Echtgeldeinsätzen setzt voraus, dass der Kunde, wie unten beschrieben, vorab Bargeld auf sein Spielkonto einzahlt.

20.6 NightRush haftet nicht für Schäden, die durch Fehler bei der Dateneingabe, Datenspeicherung und Datenverarbeitung sowie durch Unvollständigkeit und Ungenauigkeit der übermittelten Daten verursacht werden. Insbesondere behält sich NightRush das Recht vor, offensichtliche Fehler, die bei der Speicherung und Verarbeitung der Ergebnisse entstanden sind, zu korrigieren (z. B. Fehler in Bezug auf die Identität der Spieler, Wetten etc.).

21. Bedingungen für Sportwetten

21.1 Der Sportwettenbereich wird bereitgestellt von:

- SBTech Global Ltd. SBTech Global ist eine auf der Isle of Man registrierte Firma mit folgendem Hauptsitz: 33-37 Athol Street, Douglas, IM1 1LB, Isle of Man; 

ODER (je nach Anwendungsbereich)

- Metric Gaming Services Ltd mit folgendem Hauptsitz: 2nd Floor, St Mary's Court, 20 Hill Street, Douglas, Isle of Man, IM1 1EU.

21.2 Im Sportwettenbereich haftet NightRush ausschließlich für Transaktionen, die in Verbindung mit einem NightRush-Spielerkonto und einer Vereinbarung mit dem zuständigen Sportwettenanbieter erfolgt sind und empfangenes, verwaltetes oder gesendetes Guthaben betreffen. 

21.3 Die vollständigen SBTech Sporwetten-AGB gibt es hier.

21.4 Die vollständigen Metric Gaming Sporwetten-AGB gibt es hier.

22. Beschwerden 

22.1 Für NightRush hat eine faire und positive Kundenerfahrung oberste Priorität. Sollte es dennoch einmal zu einer Beschwerde kommen, dann können Spieler NightRush wie folgt erreichen: 

- Per E-Mail an: support@NightRush.com

- Über den Kundenservice mithilfe des Live Chats direkt auf der Webseite.

22.2 NightRush nimmt sich unverzüglich allen Beschwerden an, die dem Unternehmen oder Lizenzgeber von einem registrierten Spieler übermittelt werden und die folgenden Punkte betreffen: 

22.2.1 die Durchführung eines von NightRush angebotenen Spiels;

22.2.2 das Verhalten eines NightRush-Partners im Angebotsbereich und verbunden mit einem von NightRush angebotenen Spiel; 

22.2.3 die Abrechnung einer Wette;

22.2.4 sämtliche anderen Aspekte bezüglich der von NightRush angebotenen Dienste.

22.3 Alle Ansprüche im Zusammenhang mit einer Transaktion in Verbindung mit einem NightRush-Konto sind innerhalb von 6 Monaten nach der Transaktion, Zahlung und/oder Abrechnung an NightRush zu richten; andernfalls behält sich NightRush das Recht vor, die Forderung nach eigenem Ermessen nicht zu berücksichtigen.

22.4 Jeder Rechtsstreit über eine Transaktion im Zusammenhang mit einem NightRush-Konto, der nicht durch die NightRush-Regeln gelöst werden kann und für den keine angemessene Lösung mit dem Kontoinhaber erreicht wird, wird nach dem anwendbaren Recht des Vertragsortes entschieden.

22.5 Sollte es zu Streitigkeiten zwischen der Gesellschaft und dem Kontoinhaber kommen, wird die Gesellschaft dem Mitglied einen detaillierten Transaktionsbericht zur Verfügung stellen. Solche Informationen werden auch einem berechtigten Dritten (z.B. einem Richter oder Gericht) zur Verfügung gestellt, wenn das Unternehmen dies wünscht oder zustimmt.

22.6 Damit eine Beschwerde schnell und effektiv bearbeitet werden kann, muss sie eindeutige und leicht erkennbare Informationen zur Identität des Beschwerdeführers sowie zu allen Umständen und Details im Zusammenhang mit dem Auslöser der Beschwerde beinhalten.

22.7 NightRush toleriert kein aggressives, beleidigendes, abwertendes, drohendes, vulgäres, anstößiges oder explizit sexuell gelagertes Verhalten und/oder Aussagen. Legt ein Spieler dennoch ein solches Verhalten an den Tag, kann NightRush sämtliche Kommunikation mit dem betreffenden Spieler einstellen und sein Spielerkonto sperren oder schließen, sollte dies nach eigenem Ermessen von NightRush angezeigt sein. NightRush kann den Fall zudem nach oben an die zuständige Aufsichtsstelle und/oder Vollzugsbehörde weiterleiten.

22.8 NightRush bemüht und engagiert sich, den Streitfall so schnell wie möglich und idealerweise mit einer gütlichen Einigung beizulegen. 

22.9 NightRush informiert den Beschwerdeführer (oder den Lizenzgeber in Fällen, wo dieser die Beschwerde an NightRush verwiesen hat) innerhalb von zehn (10) Tagen ab Eingang der Beschwerde bei NightRush über das Ergebnis der Untersuchung.

22.9.1 Erfordert ein Fall eine erhöhte Bearbeitungsdauer seitens NightRush, dann kann der Rückmeldezeitraum um weitere zehn (10) Tage verlängert werden. Sollte dies der Fall sein, dann informiert NightRush den betroffenen Spieler innerhalb der ersten zehn (10) Tage ab Eingang der Beschwerde darüber, dass die Bearbeitungsdauer verlängert wird. Hierbei wird auch der Grund für die benötigte Verlängerung benannt. 

22.10 Kann NightRush eine Beschwerde nicht zur Zufriedenheit des Kunden beilegen, dann kann sich dieser mit seinem Fall und allen zugehörigen Details an die im Folgenden benannte zuständige unabhängige Streitbeilegungsstelle (Alternative Dispute Resolution, kurz ADR) oder zuständige Behörde wenden, sollte eine Lösung für den Fall nach wie vor ausstehend sein.  

Als verifizierte unabhängige Streitbeilegungsstelle hat NightRush Pardee Consulta eingesetzt. Spieler können ihren Fall nach finaler Entscheidung von NightRush über die folgenden Kommunikationswege an diese Stelle weiterleiten:

Sollte der Fall nicht zur Zufriedenheit des Spielers beigelegt werden, können folgende Alternativen in Anspruch genommen werden:

23. Diverses

23.1 Die Spiele und Dienste auf der Seite stehen den Spielern nur im Rahmen der sich aktuell im Einsatz befindlichen technische Möglichkeiten zur Verfügung. NightRush garantiert keinen ununterbrochenen Spielfluss oder die ständige Verfügbarkeit aller Dienste. NightRush übernimmt zudem keine Haftung für selbiges. 

23.2 NightRush hat für die Bereitstellung dauerhafter Dienste auf der Seite Sorge zu tragen. NightRush übernimmt jedoch keine Haftung für jegliche Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Streichungen, Defekte, Verzögerungen im Betrieb oder der Übertragung, Fehler bei der Kommunikationsübermittlung, Diebstahl oder Zerstörung oder unerlaubten Zugriff auf die Seite und ihre Dienste oder Veränderung selbiger.  

23.3 NightRush übernimmt keine Haftung für Probleme oder technische Fehler von Telefonverbindungen oder Netzwerken, Computerschaltungen und Plattformen, Servern oder Anbietern, von Hardware, Software und Fehlern aufgrund technischer Probleme oder Datenstau im Internet oder insgesamt hinsichtlich dieser Seite oder diesen Diensten. 

23.4 NightRush übernimmt keine Haftung für unterbrochene Spiele oder die Nichtverfügbarkeit einer Seite. NightRush übernimmt ebenfalls keine Haftung für Fehler innerhalb eines Spiels und ist nicht verpflichtet, diese zu korrigieren. NightRush übernimmt zudem keine Haftung für daraus entstandene Schäden. NightRush übernimmt auch keine Haftung für das Auftreten von Virusprogrammen und dadurch verursachte Schäden oder andere schädliche Inhalte auf der Webseite oder dem dazugehörigen Server, die in der Folge zu Schäden an Hard- und Software der Spieler führen können.  

23.5 NightRush sowie alle seine Führungskräfte und Angestellten übernehmen in keinem Fall Haftung für Schäden auf Seiten des Spielers, unter anderem einschließlich und ohne Einschränkung indirekter, zufälliger oder andersartiger Formen von Folgeschäden, die aufgrund oder in Verbindung mit der Nutzung der Seite oder ihrer Dienste durch den Spieler entstanden sind. Mit erfasst sind dabei unter anderem auch die Qualität, Genauigkeit und Brauchbarkeit der bereitgestellten Informationen. 

23.6 NightRush übernimmt keine Haftung für Schäden aufgrund unsachgemäßer Nutzung des Spielerkontos durch den Spieler oder Dritte. 

23.7 NightRush übernimmt keine Haftung für den Verlust von Gewinnen verursacht durch unterbrochene Spiele. 

23.8 Im Fall eines Verstoßes gegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Seite durch den Spieler ist dieser verpflichtet, NightRush schadlos gegenüber Ansprüchen Dritter zu halten. Der Spieler kommt zudem für alle Verluste, Kosten und Schäden auf, die durch sein Verhalten entstehen. 

23.9 Die vorstehende Haftungseinschränkung gilt in maximalem Ausmaß so wie durch geltendes Recht in der betreffenden Gerichtsbarkeit zulässig. In keinem Fall kann die Gesamthaftbarkeit von NightRush in Bezug auf die betreffende Transaktion den Betrag übersteigen, den der Spieler auf sein Spielerkonto auf der Seite eingezahlt hat. 

23.10 Zur Teilnahme an Turnieren, Wett- und Spielaktivitäten auf der Seite ist eine Geldeinzahlung auf das Spielerkonto erforderlich. Dieses eingezahlte Guthaben kann dann für Wetteinsätze oder andere Spielaktivitäten verwendet werden. Weiterführende Informationen zum Thema Einzahlungen, Auszahlungen und Transaktionen gibt es in unserem Hilfebereich auf der Webseite. 

23.11 Spieler verpflichten sich, keine Rückzahlungsanweisungen, Zahlungsumkehrungen oder anderweitige Aufhebungen ihrer Einzahlung auf ihr Spielerkonto zu veranlassen und sollte dies doch der Fall sein, NightRush für nicht erfolgte Einzahlungen zu entschädigen, einschließlich jeglicher Kosten die für NightRush bei der Bearbeitung der Einzahlung angefallen sind. 

23.12 Die Nutzung dieser Seite zu Zwecken der Geldwäsche ist untersagt. NightRush bedient sich etablierter Maßnahmen im Kampf gegen Geldwäsche (Anti-Money Laundering, kurz AML). NightRush behält sich das Recht vor, Kooperation zu verweigern, zu beenden und/oder Transaktionen zurückzubuchen.  

23.13 Sämtliche verdächtige oder betrügerische Transaktionen werden unverzüglich den zuständigen Behörden gemeldet. 

23.14 Gewinnt ein Spieler bei der Nutzung der Software oder der Dienste einen Betrag in Höhe von zehntausend Euro (10.000 €) oder mehr, dann kann das Unternehmen an den Spieler herantreten und zu Marketing- und Werbezwecken in sämtlichen Medien und auf der Seite das Recht und die Erlaubnis nur Nutzung seines Benutzernamens, Namens und/oder seiner Abbildung erfragen. Die Erteilung einer solchen Erlaubnis liegt jedoch im Ermessen des Spielers. 

23.15 NightRush behält sich das Recht vor, seine Dienste nach eigenem Ermessen in bestimmten Fällen zu verweigern und/oder zu beenden sowie in begründeten Fällen eine Gewinnausschüttung zu verweigern, darunter:

(a) alle Fälle, in denen NightRush Grund zur Annahme hat, dass die Aktivität eines Spielers auf der Seite illegal ist;

(b) alle Fälle, in denen NightRush steuerliche, regulatorische oder finanzielle Nachteile durch das Verhalten anderer erleiden kann;

(c) alle Fälle, in denen eine oder mehrere Transaktionen auf der Seite von NightRush als Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen angesehen werden.

23.16 NightRush verbietet unerlaubtes Zusammenspiel und hat Maßnahmen implementiert, um den Gebrauch von Geräten (etwa Robotern) zu verhindern, die ein normales Spiel verzerren. 

23.17 a. Fehlverhalten von Spielern auf der Seite ist untersagt. Das Spielerverhalten ist unter anderem in den folgenden Fällen als ein Verstoß gegen die Bedingungen anzusehen:

(a) vorsätzliche Angabe falscher oder unvollständiger Informationen;

(b) Versuch der Manipulation von Spielergebnissen durch gemeinschaftlich abgestimmte Aktivitäten, Softwareabwandlungen oder alle anderen unrechtmäßigen Praktiken;

(c) vorsätzlich herbeigeführte Fehlfunktionen oder Fehler auf der Webseite zum Zweck der Beeinflussung des natürlichen Spielflusses;

(d) Erstellung von mehr als einem Spielerkonto;

oder der Verstoß gegen jede andere Bestimmung dieser Bedingungen. Diese Liste von Fehlverhalten ist nicht abschließend. 

b. Spieler dürfen die Software auf der NightRush Webseite nicht dekompilieren oder dies auch nur versuchen. Ebenfalls untersagt ist die Entwicklung einer Software zur Beeinflussung der Client-Server-Communication Software auf der Seite. 

c. Der Einsatz sämtlicher Software, die der Förderung künstlicher Intelligenz dient, ist streng untersagt. Unerlaubte Programme umfassen unter anderem Software, die nach Ansicht NightRushs Spieler zum Betrug befähigt oder ihnen einen unlauteren Vorteil beim Wetten auf der Seite verschafft. NightRush behält sich das Recht vor, aktiv zu werden, um den Gebrauch solcher Software durch Spieler festzustellen und zu vermeiden. Findet oder vermutet NightRush aus gegebenem Anlass die Nutzung einer solchen Software, dann behält NightRush sich das Recht vor, das betreffende Spielerkonto für sechs (6) Monate einzufrieren, Guthaben auf dem Spielerkonto einzuziehen und/oder den betreffenden Spieler von der weiteren Nutzung der NightRush-Dienste auszuschließen. 

d. Bei einem Spielerfehlverhalten hat NightRush das Recht, die Vereinbarung mit dem betreffenden Spieler mit sofortiger Wirkung zu beenden und ihn von der weiteren Nutzung der Webseite auszuschließen. NightRush hat zudem das Recht, bereits laufende Spiele zu unterbrechen und zu beenden, den Spieler oder sein Spielerkonto mit oder ohne Vorankündigung zu sperren und das Spielerguthaben sowie Gewinne, die aus dem Regelverstoß entstanden sind solange einzubehalten, bis der Fall abschließend geklärt ist.